Berühmte Hellseher

Die meisten der berühmten Hellseher sind bereits verstorben. Nach dem Tod umgibt sie einmal mehr die Aura des Vollkommenen. In der Erinnerung leben diese aussergewöhnlichen Hellseher weiter. Hier einige von Ihnen.

Dabei scheint auch zu helfen, dass nach dem Tod jeder spekulieren kann und sich mit den Aussagen wichtig machen kann. Daher sollte man immer die Quellen prüfen, ob es wirklich so gesagt wurde oder ob es reisserisch am Zeitgeschehen orientiert aufgemotzt wurde, was die berühmten Seher prophezeiten.

Edgar Cayce

Dieser Seher ist vor allem in Amerika berüht und dokumentierte alle seine Sitzungen per Steno durch seine Sekretärin. Daher sind seine Aussagen alle belegbar und werden vom Caycefreundeskreis verwaltet.

Er wurde auch der schlafende Prophet genannt, denn er versetzte sich für seine Vorhersagen in einen Trancezustand auf der Couch.

Baba Wanga

Baba Wanga war eine bulgarische, durch Blitzschlag erblindete Seherin. Sie sagte einige Katastrophen für Europa vorher. Unter anderem auch das Kursk Glück, wobei niemand das Wort Kursk, das sie nannte bis zum Unglück verstand.

Alois Irlmaier

Besonders in Bayern einer der bekanntesten Hellseher Deutschlands. Wenn man auf youtube nach Vorhersagen für Deutschland sucht, stößt man unweigerlich auf seine Vorhersagen. Seltsamerweise kann die eine oder andere Aussage nicht mehr eindeutig zugeordnet werden und gleichlautende Sätze sollen nun alle gesagt haben. Auch hier ist Panikmache unangebracht. Dennoch soll jeder seine Schlüsse ziehen.

Jesus Christus

Auch wenn ein paar Christen Hellseher verteufeln, Fakt ist, dass Jesus einer der berühmtesten Seher, Prophet und Heiler überhaupt war. Die Bibel ist voll von obskuren Vorhersagen und seit 2000 Jahren wähnt man sich immer wieder in der Endzeit. Die Endzeit ist in dem Sinne eine Verschwörungstherorie der Kirche und der Bibel. Die Apokalypse. Liebet euren nächsten.

Hexen

Wir wissen es alle, Frauen mit besonderen Fähigkeiten wurden von der Kirche verfolgt und getötet. Dabei kann man von Massenmord sprechen. Ich nenne diese Personengruppe deshalb als Oberbegriff für viele hellseherisch Begabte Kräuterkundige, die wegen einer absurden Weltsicht verfolgt und hingerichtet wurden. Noch heute redet man bei rothaarigen Frauen gern von Hexen und beschimpft unliebsame Frauen als Hexe.

Johanna von Orleans

Auch die franzöische Nationalheldin landete auf dem Scheiterhaufen, da sie sich der Deutungsmacht der Priester, was ihre Stimmen sagten nicht unterwerfen wollte. Sie wurde von einem Soldaten aus Burgund an die Engländer verkauft und stand dem Dauphin Karl zur Seite. Sie wollte sich der Kirche nicht unterwerfen, ihr letztes Wort war Jesus. "Meine Worte und Taten übergebe und überlasse ich allein Gott, der mich tun hieß, was ich getan habe." Sie wurde exkommuniziert und hingerichtet. 20 Jahre später wurde sie rehabilisiert. Kaiser Karl der Große war damit ebenfalls rehabilitiert sich mit einer Hexe eingelassen zu haben.

 

Oft sind Jenseitsmediums berühmt, während es kaum berühmte zeitgenössische Hellseher gibt, die anerkannt werden. Sogenannte Star Hellseher sonnen sich zwar gern im Lichte der Öffentlichkeit und haben einen Star-Mentor. Meiner Meinung nach ist das aber mit Vorsicht zu geniessen. Ich rate definiv zu eine bezahlbaren Hellseher und Medium, da man sonst Wucherpreise zahlt und hinterher enttäuscht werden könnte.

Ich rate auch zu einer Telefonberatung, da man so sicher sein kann, dass kein cold reading vorliegt und man auch keine weite Reise machen muss für eine Sitzung.

Zudem rate ich dringend, von Mailings ab, die angeblich ein bekannter Hellseher geschrieben hat, der im Auslang lebt. Das sind Marketingtricks von findigen Psychologen und Marketern, die irgendein Gesicht eingekauft haben und eine Story erfunden haben. Zu leichtgläubig darf man nicht daran gehen und vor allem sowas nicht mit echten, hellsichtigen Personen verwechseln.