Horoskop: Börsenastrologin-Börsenastrologie-Börsenmedium-Dax Trend Analyse, Finanzastrologie

Finanzastrologie-Finanzastrologin-Finanzhoroskop

New Ventures? Willkommen im Reich der Spekulanten!

Finanz- und Börsenastrologie

Astrologischer Börsenbrief

Wer Geld übrig hat, möchte es gewinnbringend anlegen. Es hat sich herumgesprochen, dass ein Sparbuch nicht mehr interessant ist und Schulden in diesen Zeiten gefährlich sind. Also sorgt man für einen Ausgleich der Konten und versucht auch in schwierigen Zeiten den Finanzmarkt zu durchschauen und immer an der Spitze zu sein.
Es gibt viele Möglichkeiten sich hier beraten zu lassen, es wimmelt nur so von Analysten, Anlageberatern.
Leider habe ich in meiner Beratungspraxis häufig gehört, dass Menschen durch falsche Anlagetipps von Profis um ihr Vermögen gebracht wurden.
Der Anlagemarkt ist ein gefährliches Terrain. Man verliert das Geld mit einem Klick - jeder Spekulant meint, er sei die Ausnahme und endlich ein Glückspilz und blendet die Gefahren aus.
Es ist also maximale Vorsicht bei Börsen- und Finanzgeschäften geboten.
Man kann das Geld in der Tat noch schneller verlieren als gewinnen, dessen muss man sich bewusst sein.
Ähnlich wie ein Casino lebt auch die Finanzbranche vom Geld und den Verlusten der anderen.
So kann ein Emittent zum Beispiel bei Opionsscheinen den Spread beliebig erweitern, ganz legale Tricks und der Gewinn ist weg, im schlimmsten Fall hat man einen Verlust, weil das Finanzprodukt nicht linear ist.
Somit sind Optionsscheine, da nicht linear genauso riskant wie Knock Outs.
Man spricht auch nicht umsonst vom Sekundenhandel, denn eine Sekunde kann über Gewinn oder Verlust im Hochfrequenzhandel entscheiden. Ein Tick in die falsche Richtung machen Gewinner oder Verlierer aus, so schnell kann keiner handeln, wenn er sich nicht richtig absichert.
Wenn man also gewisse Risiken kennt, dann kann man es wagen mit dem nötigen Kleingeld zu spekulieren.

Eine persönliche Finanzhoroskop-Beratung kann helfen, seine Zeitqualität zu erkennen. Manchmal haben wir einen Goldfinger, dann wiederum läuft trotz Chancen alles schief. Mal sollte man den Focus auf Immobilien legen, mal auf Spekutationen an der Börse. Es gibt auch verschiedene Anlagetypen. Ein Gespräch kann hier hilfreich sein und ich habe sehr gute Rückmeldungen von Millionären/-innen. Diese besitzen offenbar sowieso von vornherein die Gabe, auf Intuition zu hören und auch die richtigen Ratschläge anzunehmen.
In der Astrologie kann man sagen: das Vermögen ist auch mit dem Unsichtbaren verbunden. Es kommt wie ein Erbe oder Geschenk aus dem nichts und kann verschwinden wie der Tod. Dies ist also ein Finanzhoroskop-Aspekt.
Da also ein Teil des Geschäfts "skorpionisch" ist, ist es auch so geil wie Sex. Man kann davon besessen sein.
Ein anderer Aspekt ist das Vergnügen, es macht Spaß zu gewinnen.
Noch ein Aspekt ist: Sicherheit. Man will möglichst schlau, viel einheimsen und wie Dagobert auf seinen Gold-Talern schlafen, um allen Unanehmlichkeiten zu entgehen.

Bei mir bekommen Sie hilfreiche Impulse, Sie arbeiten bei mir an Ihrem Astrologischen Potenzial.
Eine Börsenastrologin und ein Börsenmedium (Finanzastrologin) ist eine komplementäre Hilfe zu Ihren Anlagespezialisten, bzw. zu Ihrer Anlagestrategie.

Ich bin nicht nur Astrologin seit mehr als 25 Jahren, sondern ein echtes Medium, clair-voyante. Die ist meine Berufung. Ich nehme Probleme ernst. Ich gehe intensiv in Fragestellungen hinein und kann dann sofort Aussagen zu Situationen und Personen machen. Diese plutonische Verdichtung ist ein guter Ratgeber.

Sie können mich auch aus dem Ausland kontaktieren und sich auch gern in English (LCCIEB English for Business Level 3) und Französisch (langue de mon coeur, vecu à l'étranger, fréquenté la 2me sec. supérieure) unterhalten. Ich spreche auch Niederländisch, Spanisch und habe Grundkenntnisse in Chinesisch, Italienisch und weiteren Sprachen als Autodidakt.