Chinesische Astrologie, Metaphysik, I Ging Weisheitslehre Philosophie

Metaphysiker

Metaphysik ist eine Form von Wissenschaft und Kunst, eine Betrachtung und Philosophie. Meta bedeutet "hinter" der Physik "Natur". Wer die Natur und die Natur der Dinge verstehen will, muss beobachten und vergleichen, lange. Wir sind von viel essentielleren Dingen umgeben als den sichtbaren, evidenten Dingen. Die unsichtbare, dunkle Materie nimmt nun auch in der Physik einen hohen Stellenwert ein, nämlich den größten Teil. Damit beweisen die Physiker selbst, dass sie das meiste noch gar nicht wissen, geschweige denn begreifen oder messen können. Während ein Physiker nach einem Gerät sucht mit dem er Materie nach Einsteins Relativitätstheorie durch Raum und Zeit transformieren kann ohne zu altern, habe ich bereits den Weg des Geistes gefunden. Die Physiker werden diesen nicht finden, es ist der Weg des Geistes. Mit einem entwickelten Geist kann man Raum und Zeit überwinden. Das ist das wahre Wissen. Es geht nicht um greifbare Materie, sondern Sein. Verbundenheit existiert. Die Geschwindigkeit ist schneller als Licht. Das ist das Paralleluniversum. Es war schon immer da.

Weiterführende Themen: Wikipedia Dunkle Materie Wikipedia Relativitätstheorie

Chinesische Metaphysik

Was ist das?

 

  • Ich biete auch Chinesische Astrologie (Kosmologie) an in verschiedenen Ausführungen. Viele halten die Chinesische Astrologie für einfach, aber sie ist so vielfältig und kompliziert, wohl mehr wie die westliche und sehr alt. Sie beruht auf der Beobachtung von Rhytmen des Lebens und stellt andere Zusammenhänge auf, als die Sternenastrologie. Zur Chinesischen Astrologie gehört auch Feng Shui und I Ging. Es gibt also verschiedene Systeme, die aber komplementär sind und sehr wichtige Infos beinhalten. So stellen sich Chinesen mit dem Jahrestier vor, aber geben selten ihr Stundentier (Geburtsstunde) preis, weil man sich dann total offenbart und manipulierbar und durchschaubar ist. So geht es in der chinesischen Astrologie um Elemente und Zyklen und positive Einflüsse und Verbesserungen und Vermeidungen. Feng heisst übersetzt Wind und Shui Wasser, wie ich in meinem Chinesischuntererricht lernte, das ist schon lange her, so dass ich wirklich schon genauso lang die Chinesische Astrologie praktiziere, wie die Westliche. Man muss tatsächlich beachten, dass die westlichen Berechnungs-Programme oft ungenau arbeiten, da die Macher offenbar die Ryhtmen nicht richtig verstanden haben. Es ist auch so, dass verschiedene chinesische Systeme eigene Berechnungen erfordern. Es ist ein sehr großes Spektrum, was die östliche Metaphysik bietet. In der Chinesischen Astrologie geht es um Erkenntnis, Wandlung und Arbeit an sich. So gibt es sehr lange Rhytmen, die ein halbes Leben dauern als Lernaufgabe. Daher ist es auch so, dass man so um die 40 tatsächlich eine große Wandlung erfährt und ein neues Lernthema anschlägt. Die Human Design Methode arbeitet mit diesen Grundlagen einer Chinesischen Horoskopmethode, ist aber vereinfacht und nicht so essentiell und umfangreich, diese Methode ist abstrahiert - ich wende lieber das alte Wissen pur an. Dieses Jahr ist das Jahr des Pferdes, ein Holz-Pferd. Diesem Holzpferd wohnt Feuer inne, so dass es genügend ZUNDER in der Welt gibt. Man sieht es an der Ukraine zum Beispiel. Interessanterweise bringt Mutter Erde viel Wasser zum Löschen... So ist alles im Ausgleich, alles wiederholt sich und alles kommt zurück. PS: Da ich auch Handlinien lese, kann ich auch feststellen, dass die Chinesen genetisch bedingt mathematischer und methodischer denken können (ersichtlich in den Handlinien), sie könnnen sich besser konzentrieren. Sie bleiben sich auch treu. Da bis heute niemand sich die Genauigkeit des Mayakalenders erklären kann oder Pyramiden - die auf dem ganzen Erdball vorhanden sind, kann man davon ausgehen, dass diese asiatischen Einflüsse mal den ganzen Erdball umspannt haben, erkennbar an den Schriftzeichen und Verbundenheit des Systems. Manches weiß man aber heute zum Glück immer noch! Und es hat immer Metaphysiker wie mich gegeben, die sich der Materie hingaben und Zusammenhänge suchten. Ich seit mehr als 25 Jahren. In diesem Sinne nochmal : ni hao (du gut?) hen hao! (sehr gut)
  • Numerologie Bereits Börsenalalysten wissen, dass bestimmte Jahreszahlen bestimmte Vorbedeutungen für das Börsenjahr haben! Auch weiß ein jeder, dass Nomen est Omen ist, sprich im Wort steckt eine verborgene Bedeutung und Zusammenhang. So ist ein B (2) emotional und wissenschaftlich. Ein A (1) dominanter und Anführer und Namen. Namensschwingen kann man sehr gut mit Hilfe einer Numerologischen Namensanlyse analysieren!